background
logotype

Die HGV-Mitglieder Christoph Lob und Wilfried Löbach organisierten eine Pilzexkursion unter fachkundiger Anleitung von Diplom-Biologin
Frau Xenia Scherz (www.wundernatur.de) für
die Mitglieder der Naturschutzgruppe des Heimat- und Geschichtsverein Lohmar.
Bevor es in den Wald ging, gab es erst einmal theoretischen Unterricht im HGV-Haus. Frau Xenia Scherz brachte den Mitgliedern die Pilzwelt anschaulich nahe. Angefangen vom Ursprung über die für uns sichtbaren Gebilde ging Sie in lockerer und einnehmender Art auf die Vielfalt, Besonderheiten und auch
besonders auf die möglichen Gefahren ein.
Ihre Tochter wirkte als technische  Assistentin.

Am darauf folgenden Tag fand dann das eigentliche Praxisseminar, -sprich das „in die Pilze gehen“ statt. Auch hier verband Frau Scherz in einnehmender Art das Schöne zu vermitteln und doch auch immer den Blick auf das Gefährliche zu schärfen.

Am Ende gab es Körbe voll gesammelter, essbarer Pilze, aber auch gesonderte Körbe
der „Gefährlichen“, die am Ende der Exkursion alle ausführlich besprochen wurden. Ebenfalls wurde der Bestimmungsschlüssel, die Hilfe für den Laien, erläutert.

 

Bevor es in den Wald ging, stand die Theorie auf dem Stundenplan

Am zweiten Tag im Wald

View the embedded image gallery online at:
http://hgv-lohmar.de/index.php/pilzwanderung#sigFreeIdfe53f04a14