background
logotype

Aktionstag 2015

Es gibt immer was zu tun in unserem Naturschutzgebiet. So wurden einige erforderliche Aktionen im Wald an einem Aktionstag zusammengefasst.

Einer der letzten Stürme hatte an der Schutzhütte eine große Fläche der Dachpappe wegerissen. So wurde eine umfangreiche Dachsanierung erforderlich. Neu e gekantete Bleche wurden als Abschluss auf die Holzverschalung befestigt und ein Teil der Teerpappe erneuert. Somit kann die Schutzhütte den nächsten Stürmen gelassen entgegensehen. Die Schutzhütte bietet Wanderern Schutz und Rastmöglichkeit und so mancher Kindergarten oder Schulgruppe ein Klassenraum in der freien Natur.  

Bild: Die Aktiven der Naturschutzgruppe nach getaner Arbeit

Auch die Vielzahl der Ruhebänke im Lohmarer Wald erfordert eine regelmäßige Pflege. So wurden einige marode Bretter, die im Laufe der Jahrzehnte morsch geworden sind, gegen neue Eichenbretter ausgetauscht. Regelmäßig im Frühling erfolgt innerhalb eines Bankpflegetages eine Pflege der Bänke und Säuberung des Umfeldes.

Innerhalb des Projektes Ameisenschutz erfolgt eine Registrierung und Beobachtung der Ameisenkulturen im Lohmarer Wald. So wurde an einem neuen Bestand in der Nähe der Hauptschule ein Schutzzaun aufgestellt. Dieser hat die Aufgabe einer Zerstörung durch Unbefugte vorzubeugen.

Bild: Der Schutzzaun wird errichtet und das Umfeld von Bewuchs frei geschnitten.