background
logotype

Fassade Luhmer Grietche

 

Neue Fassade erinnert an Luhmer Grietche

Zur Einweihungsfeier am 4.7.2018 konnte der HGV Lohmar viele Gäste begrüßen. Die Freude über den hohen Zuspruch aus der Bevölkerung war groß.  Die HGV – Naturschutzgruppe unter der Leitung von Wolfgang Weber hatte bei warmen Temperaturen für kühle Getränke gesorgt.

Unter den Gästen waren Vizebürgermeister Guido Koch und die stellvertretende Bürgermeisterin Gabriele Krichbaum, die Fraktionsvorsitzenden der CDU, Eberhard Temme und der SPD Uwe Grote, einige Ratsmitglieder, der 1. Beigeordneter Peter Madel und der Abteilungsleiter für Sport und Kultur Johannes Wingenfeld, Regionaldirektor der VR Bank Oliver Mülln und viele Vertreter aus den Lohmarer Vereinen angeführt von Hansel Fingerhut dem Vorsitzenden des Vereinskomitees. So gerade noch zeitlich geschafft hatte es Jürgen Mathies, Staatssekretär im Innenministerium NRW und aktiver Sänger im Chor Da Capo. Dafür gab es besonderen Applaus.

Die neue Fassade am Parkplatz Ecke Kirchstr./ Raiffeisenstr. ist ein Hingucker und greift die Zeit der Eisenbahnstrecke der Aggertalbahn vor ca. 80 und 90 Jahren auf, als der alte Lohmarer Bahnhof dort noch stand und das Luhmer Grietche noch fuhr.

Viele Erinnerungen an diese Zeit wurden bei den Gästen geweckt und die ein oder andere Anekdote erzählt. Hans Dieter Heimig vom HGV Vorstand wusste aus seiner Kindheit  noch Interessantes zu erzählen. Aber auch die Bedeutung des Luhmer Grietche für den Wirtschaftsstandort Lohmar wurde bewusst und dessen nachhaltige Wirkung für das attraktive Gewerbegebiet Lohmar Zentrum bis heute. Wichtig war und ist dem HGV Lohmar mit diesen Erinnerungen lokale Identität zu schaffen, damit sich die Menschen mit ihrer Stadt verbunden fühlen.

Wolfgang Röger sprach als Geschäftsführer des HGV den Eigentümern Klaus Schultheis und Uli Esser als Vertreter der Eigentümergemeinschaft Esser ein großes Dankeschön aus für die Erlaubnis, die Fassade zu nutzen. Die Finanzierung des Projektes hatte die Wirtschaftsförderung- und Entwicklungsgesellschaft Lohmar mbH übernommen. Geschäftsführer Peter Madel nahm die Dankesworte gerne entgegen.

Ein besonderes Lob und Dankeschön für die Gestaltung und Ausführung ging an die kreativen und professionellen Partner Peter Selbach von Selbach/Design und Christian Thiesen von Metallbau Thiesen. Beide sind Lohmarer Unternehmer.

Als Überraschungsgast trat der bekannte Lohmarer Chor Da Capo unter der Leitung von Friedhelm Limbach auf und überbrachte auf musikalische Art sein Dankeschön für das Engagement des HGV Lohmar. Nicht überraschend war, dass alle Gäste von diesem Beitrag hellauf begeistert waren.