background
logotype

Nachruf Hans Keuler

Nachruf

Hans Keuler zum Gedenken

Hans Keuler war im Heimat und Geschichtsverein ein Mann der ersten Stunde. Schon ab dem  Gründungsjahr wirkte er im Bereich Heimatpflege und Naturschutz aktiv mit. Ob es die Ausgrabung auf dem Ingerberg war, oder die Brunnenausgrabung im Kirchdorf, die ersten Baumpflanzungen und Erstellung von Ruhebänken, Hans war immer aktiv dabei.

Hennes, wie er auch gerne genannt wurde, wirkte immer zuverlässig mit im Hintergrund aus der zweiten Reihe. Er wollte nie im Vordergrund stehen. Seine Zuverlässigkeit, sein handwerkliches Fachwissen und auch seine kölsche direkte Art zeichneten ihn aus.

So war auch er dabei, wie die ersten Nistkästen noch selbst aus Holzbeton in eigens erstellten Formen gebaut und im Lohmarer Wald aufgehängt wurden. Auch die Erhöhung der Nistkastenanzahl auf stolze 165 Kästen war mit sein verdienst. Lange Jahre führte er eine Gruppe zur jährlichen Nistkastensäuberung durch den Lohmarer Wald. Seine ornithologischen Kenntnisse bei der Vogelnest- und Artbestimmung werden wir sehr vermissen. Wir erinnern uns auch gern an die schönen, auch arbeitsintensiven Stunden in der Feuchtwiese, speziell auch an seine sehr ruhige Art uns das dengeln von Sensen beizubringen, richtig mit der Sense umzugehen  und das Heu mit dem Heurechen zum Trocknen auszubreiten. Seine mit uns erstellten Heuböcke setzten Maßstäbe im Auelsbachtal. Auch beim traditionellen jährlichen Maibaumaufstellen war Hennes immer dabei und versorgte uns zu später Stunde mit „Wöschbrei“ aus der großen Pfanne. Auch seine „Riefkoche“ sind unvergesslich. Er war ein Lohmarer Unikat und hat den Weg speziell von der Naturschutzgruppe entscheidend mitgeprägt. Im April 2015 wurde er von der Stadt Lohmar zum Ehrenamtler des Monats benannt, was ihn mit Stolz erfüllte. Seit seinem Eintritt ins Rentenalter kümmerte er sich im Vereinsarchiv um die Digitalisierung der über 7000 Fotos. Zusätzlich übernahm Hans Keuler die ehrenamtliche Pflege von zahlreichen Wegekreuzen und war lange Jahre unser HGV Haus Hausmeister. Auch bei den Winterabenden und Weihnachtsveranstaltungen war Hennes stets zur Stelle und half bei den Vorbereitungen.

“Me sen all stolz do drop dich jekannt on erläff zo han, do wiss us fähle. Me sen ever och all secher dat de do bovve en Naturschutz Jrupp op mäs, zesamme mit dem Jünter on dem Jupp die at do sen…… Erjent wann komme me och dobei, denn ihr sed nur für jejange…“ 

Am Freitag den 27. Oktober verstarb Hans Keuler im Alter von 70 Jahren nach langer schwerer Krankheit im Kreise seiner Familie. Wir verlieren in Ihm „en Lühmer Hetz“, einen wahren Freund und immer zuverlässigen Aktivisten beim Einsatz für unsere Heimat und den Naturschutz.

Der Heimat und Geschichtsverein trauert um eine Säule des Vereins und einen wahren Kumpel.

Foto: Jürgen Morich
Text: Wolfgang Weber