background
logotype

Heimat ist da wo der Trecker steht

Was so alles aus einer Idee bei einer Geburtstagsfeier werden kann! Männer unterhalten sich über Traktoren und stellen fest: Beide haben das gleiche Hobby und gehören verschiedenen Traktorgruppen an: Draach op de Aaß, die wegen Corona auch in diesem Jahr das Treffen in Breidt ausfallen lassen müssen und die HGV Traktorfreunde aus Lohmar. Schnell steht fest: Wir planen ein gemeinsame Tour. Mit neunzehn historischen Traktoren starten am HGV Haus eine Woche vor der Bundestagswahl die beiden Gruppen erstmals gemeinsam zur Ausfahrt. Die Tour führt zunächst mitten durch die Innenstadt vorbei an den Ständen aller dort vertretenen Parteien. Wir werden nicht nur von unserer Bürgermeisterin freundlich begrüßt – es herrscht Stimmung wie sonst nur im Karneval – sogar Strüßer jitt ett! Nur diesmal werden sie in unseren Convoi gereicht! Weiter geht es zur Burg Lohmar, entlang an Agger & Sülz, an der Meigermühle lassen wir den kleinen Stau von Autos zurück und fahren über Feienberg nach Klasberg. Dort erreichen wir unser erstes gemeinsames Ziel – die Pfaffenbrauerei. Hier wird der Porsche Junior Traktor zum Food Truck und nach kurzer Zeit sind auf den beiden Gasgrills die Bratwürste fertig. Zusammen mit einem kühlen Getränk der richtige Rahmen für ausgiebige Gespräche und zum Kennenlernen. Jeschwaad widd ausjiebich in Platt, wobei sich die Lühmere an Lühmete noch immer gewöhnen müssen und die erwähnten „Brägele (Bratkartoffeln)“ verraten, dass ein Fahrer seine frühere Heimat im Badischen hat.

Über die Brücke am Aggerbogen geht es nach Schönenberg. Im privaten Heimatmuseum von Kurt Oberdörster wird uns mit großer Sachkunde nicht nur die beindruckende  Zündapp und BMW Sammlung gezeigt und jede Frage beantwortet – beim Nachbarn ging es mit vielen ausgefallen Traktoren weiter. Unser Tourguide führt uns schließlich über Höffen und Kreuznaaf nach Grimberg – Hier verabschieden sich die beiden Gruppen für heute von einander, die einen fahren Richtung Breidt, die anderen nach Lohmar!

Es waren tolle sechs Stunden bei bestem Wetter und bester Stimmung  gemeinsam in Lohmar – Fortsetzung dringend angesagt!