background
logotype

Saugut Feierabendtour

„Saugut“…

Endlich – die Lockerungen in Coronazeiten lassen seit einer Woche wieder Treffen mit bis zu 10 Personen zu. Unser eigentlich für dieses Wochenende geplante Camp in Merten mussten wir trotzdem absagen, weil die Hygieneregeln dies noch nicht erlauben. Kurz entschlossen haben wir uns daher für eine Ausfahrt durch die Gemeinde entschieden. Die Temperaturen lagen heute am 6.Juni nur noch bei 16 Grad – der Regen der vergangenen Tage war für die Natur und besonders für unser Waldprojekt gut und macht uns die Absage des Camps natürlich leichter.

Bei bester Fernsicht auf das Siebengebirge, Köln und Lohmar ging es mit acht Traktoren zunächst nach Halberg dann über Ellhausen und Hausdorp nach Höffen, Münchhof, Emmersbach, beim Aggerschlösschen über die Agger hoch nach Muchensiefen, Scheid, Wickuhl, Gammersbach, Klasberg. Wie auf dem Foto unschwer zu erkennen fühlten wir uns hier saugut aufgehoben – die Pause wurde auch dank eines gut gekühlten Bieres aus der Brauerei für einen regen Austausch genutzt. 

Anschließend ging es über Scheiderhöhe und Wielpütz zurück nach Lohmar. Unsere dreistündige Feierabendtour war Coronabedingt zugleich die erste gemeinsame Ausfahrt in diesem Jahr. Dabei wurden wir mit reichlich blühenden Blühstreifen am Wegesrand und einer tollen Landschaft in unserer Heimatgemeinde belohnt. Auch die „Jungen“ war allesamt saugut drauf!